Mietbedingungen der ADAC Wohnmobile Vermietung WVS Saarland - für einen bequemen und flexiblem Urlaub

Mietbedingungen

ADAC Wohnmobil-Mietbedingungen (Auszug)

Was Sie zum Führen eines Wohnmobiles benötigen

Das Mindestalter beträgt 21 Jahre (Kategorien "Premium Class, Business Class" 25 Jahre)
Führerscheinbesitz der Klasse 3 für alle Modelle ausreichend
Führerscheinbesitz der Klasse B für alle Modelle bis 3.500 kg
Führerscheinbesitz der Klasse C1 für alle Modelle über 3.500 kg
Die Fahrerlaubnis der jeweiligen Fahrzeugklasse muss seit mindestens einem Jahr bestehen
(Kategorien "Premium Class, Business Class" 36 Monate)
Gültigen Personalausweis im Original bei Abholung des Fahrzeugs
Gültige Fahrerlaubnis für die jeweilige Fahrzeugklasse im Original bei Abholung des Fahrzeugs
Der Mieter muss zur Fahrzeugabholung persönlich erscheinen

Was Sie zum Führen eines Wohnwagens benötigen

Das Mindestalter beträgt 21 Jahre
Führerschein seit mindestens 1 Jahr vorhanden.

Die max. zulässige Anhängelast (gebremst) Ihres Fahrzeugs muss bei der Anmietung angegeben werden. Sie erfahren diese in Ihrer Zulassungsbescheinigung Teil 1 unter Ziffer 0.1.

zulässige max.  Anhängelast in Zulassungsbescheinigung

Wichtiger HinweisWichtig: Bitte beachten Sie, dass für Gespannfahrten mindestens der Führerschein B/BE/B96 bzw. 3 sowie ein geeignetes Fahrzeug notwendig sind. Ungeübten Fahrern
empfehlen wir ausdrücklich kleine, leichte Reisecaravans mit einer maximalen Außenbreite von 2,30 m.

Führerschein Klasse B

Welche Anhänger darf ich ziehen?
Kraftwagen bis 3,5 t und mit max. 9 Plätzen (einschl. Fahrer)
Anhänger bis und über 0,75 t, wenn die Summe der zulässigen Gesamtmasse von Zugfahrzeug und Anhänger nicht größer ist als 3,5 t

Führerscheinklasse B 96

Welche Anhänger darf ich ziehen?
Kraftwagen bis 3,5 t und mit max. 9 Plätzen (einschl. Fahrer)
Anhänger mit mehr als 0,75 t, auch wenn die Gesamtmasse von Anhänger und Pkw größer ist als 3,5 t, aber 4,25 t nicht überschreitet

Führerscheinklasse BE

Welche Anhänger darf ich ziehen?
Kraftwagen bis 3,5 t und mit max. 9 Plätzen (einschl. Fahrer)
Anhänger mit max. zulässigem Gesamtgewicht von 3,5 t

Vorbeugen statt Nachsehen!
Um im Schadensfall etwaigen Risiken vorzubeugen, empfehlen wir Ihnen, Ihr Zugfahrzeug Vollkasko zu versichern. Bitte überprüfen Sie Ihren Versicherungsschutz dahingehend!

Was Sie bei Übernahme und Rücknahme beachten müssen

Abholung nur nachmittags ab 14 Uhr (Samstag nach Vereinbarung)
Rückgabe nur vormittags bis spätestens 10 Uhr
Samstags-Übergabe bzw. –Rücknahme gegen Handlingspauschale bei Wohnmobilen je 49 €. Für ADAC Mitglieder je 30,00 €.
Bei Wohnwagen je 30 €. Für ADAC Mitglieder je 20,00 €.
Entfällt für Neubuchungen bei Buchungseingang für 2018 vom 30.08. bis 31.12.2017.
Abweichende Zeiten nur nach Rücksprache mit der Vermietstation
Keine Übergabe / Rückgabe an Sonn- und Feiertagen
Gut eine halbe Stunde werden wir uns für Sie bei Übergabe und Rücknahme Zeit nehmen.
Um Folgemieten nicht zu gefährden, bitte das Fahrzeug pünktlich zurückgeben.
Übergabe- und Rücknahmeprotokoll beschreiben den jeweiligen Fahrzeugzustand und beinhalten die vereinbarten Zeiten. Beide Protokolle sind Mietvertragsbestandteil.
Überziehungen sind kostenpflichtig. Bei Überziehung um mehr als 29 Minuten wird pro angefangener Stunde jeweils 29 Euro, max. jedoch der jeweilige Tagespreis pro Überziehungstag berechnet.
Kosten und Schadensersatzansprüche durch andere Kunden aus verspäteter Fahrzeugübergabe müssen wir Ihnen in Rechnung stellen.

Zusatzkosten

Treibstoff- und Betriebskosten sind nicht im Mietpreis enthalten.
Fahrzeuge werden voll getankt übergeben und sind voll getankt zurückzugeben
Betankungskosten bei nicht vollgetankter Fahrzeugrückgabe: 2,50€/Ltr.

Das sind unsere Reservierungs- und Zahlungsbedingungen

Fahrzeugreservierung nur auf Basis einer Fahrzeugkategorie
Keine Reservierung eines speziellen Fahrzeugs möglich
Verbindlichkeit der Reservierung nach schriftlicher Bestätigung des Vermieters
Die Anzahlung ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Reservierungsbestätigung fällig. Andernfalls kann der Vermieter von der Reservierung zurücktreten.
Die Anzahlung beträgt pro Mietfahrzeug und Fahrzeug pauschal 300,- Euro
Restmietpreis ist bis spätestens 14 Tage vor Mietbeginn fällig.

Die Kaution bei Fahrzeugübergabe

Eine Kaution von 1.500 € (Wohnmobile) bzw. 1.000 € (Wohnwagen)ist bei Fahrzeugübergabe gebührenfrei zu hinterlegen.
Wir empfehlen den Abschluß einer Kautionsversicherung (CDW), z.B. hier
Die Kaution ist gebührenfrei in bar oder an vielen Stationen auch per Kreditkarte (MasterCard / VISA). Eventuell bei Inanspruchnahme der Kautionsleistung anfallende Disagio-Kosten werden dem Mieter belastet.
Die Kaution wird bei fristgerechter und ordnungsgemäßer Fahrzeugrückgabe und nach erfolgter Endabrechnung zurückerstattet.
Eventuelle Zusatzaufwendungen / Kosten werden mit der Kaution verrechnet.

Stornierung einer Wohnmobilanmietung mit Mietbeginn ab 2012

5 % des Mietpreises bis zum 100. Tag vor Mietbeginn; mindestens jedoch 50 € / Reservierung
10 % des Mietpreises ab 99. bis 61. Tag vor Mietbeginn
30 % des Mietpreises ab 60. bis 31. Tag vor Mietbeginn
60 % des Mietpreises ab 30. bis 15. Tag vor Mietbeginn
80 % des Mietpreises ab 14. Tag vor Mietbeginn
95 % des Mietpreises am Tag des vereinbarten Mietbeginns
Eine Nichtabnahme/-abholung gilt als Rücktritt.
Stornierungen bedingen der Schriftform. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der schriftlichen Rücktrittserklärung beim Vermieter. Zur Absicherung des Stornorisikos wird der Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung empfohlen.

Servicepauschale und Fahrzeugzustand

Servicepauschale i.H.v. 145 € (Wohnmobile) bzw. 100 € (Wohnwagen) fällt einmalig pro Anmietung an (ist im Basispreis enthalten)
Beinhaltet die technische Überprüfung des Fahrzeugs
Beinhaltet die Außenreinigung des Fahrzeuges bei Fahrzeugrückgabe
Betriebsbereite Übergabe des Fahrzeugs
Ausführliche Fahrzeugeinweisung (ca. 1/2h)
Voller Gasbehälter (max. 11kg, bauartabhängig)
Biologisch abbaubares Toilettenkonzentrat
Fahrzeuge werden innen und außen gereinigt übergeben
Fahrzeuge sind innen gereinigt und mit geleerten Frisch- und Abwassertanks zurückzugeben
Ungereinigte und / oder nicht entleerte Toilette werden vom Vermieter mit je min. 140 € berechnet
Reinigungskosten bei ungereinigtem oder unzureichend gereinigten Innenraum werden dem Mieter in Rechnung gestellt (min. 140 €)

Auslandsfahrten

Fahrten innerhalb Westeuropas sind erlaubt
Fährpassagen innerhalb Europas sind gestattet
Alle anderen Länder bedürfen der Einwilligung des Vermieters
Fahrten in Kriegs- und Krisengebiete sind generell nicht gestattet

Sonstiges

Hunde/Haustiere sind Aufpreispflichtig und nur nach vorheriger Rücksprache mit dem Vermieter gestattet und können zu erhöhten Reinigungskosten führen, insbesondere wenn das Fahrzeug nach Tier riecht und/oder Tierhaare/-exkremente vorzufinden sind.
In den Wohnmobilen darf aus hygienischen und feuerpolizeilichen Gründen nicht geraucht werden
Weiter- bzw. Untervermietung ist nicht zulässig

Irrtum und Änderungen ausdrücklich vorbehalten!